Deutscher Bauherrenpreis 2018

22.02.2018
Die WOGENO München eG war in diesem Jahr mit zwei Projekten für den Bauherrenpreis 2018 nominiert: Sowohl der Mehrgenerationenplatz in Forstenried sowie der Neubau in der Fritz-Winter-Straße im Domagk Park haben die Aufmerksamkeit der Jury erregt. Darauf sind wir sehr stolz.
 
Gewonnen haben wir schließlich in der Kategorie "Bauen für Nachbarschaften" mit der Fritz-Winter-Straße.
In folgendem Link ist ein Kurzportrait der Fritz-Winter-Straße zusammengestellt: Film - Fritz-Winter-Straße

Die Nomminierung für die Limmatstraße in Forstenried finden Sie unter:
http://www.deutscherbauherrenpreis.de/projekt/mehrgenerationenplatz-forstenried-muenchen

Viele gemeinschaftsfördernde Ideen, Glaubwürdigkeit und Engagement, gepaart mit großartiger Architektur haben sich ausgezahlt. Die Bewertungen der Jury zeigen, dass wir mit unseren auf das Quartier bezogenen Häusern richtungsweisend bauen.

Unser herzlicher Dank gilt unseren engagierten Planern, FUNK WA 10 Zwingel Dilg Färbinger Rossmy, München, für unser preisgekröntes Haus im Domagk Park und bogevischs buero architekten & stadtplaner GmbH, München, für den nominierten Mehrgenerationeneplatz in Forstenried. Mit vielen besonderen Ideen haben die beiden Büros unsere Vorstellungen von "Mehr als nur Wohnen" in zwei wunderbare Gebäude übersetzt.

Wer darüberhinaus mehr lesen möchte: Siehe Artikel in der Abendzeitung vom 23.02.2018 - Wohnst du noch...

Zurück