Datenschutzerklärung

Vielen Dank, dass Sie die Website der WOGENO München eG, im Nachfolgenden WOGENO genannt, besuchen. Die Wahrung der Persönlichkeitsrechte unser Kunden und Besucher ist für uns wichtig, besonders im Umgang mit Ihren persönlichen Daten durch Ihren Besuch auf unseren Internetseiten. Die allgemeinen Persönlichkeitsrechte sind Grundlage für das Recht eines jeden auf informationelle Selbstbestimmung. Dieses Recht wird durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz n. F. (BDSG-neu) geschützt.

Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten:

Bei Ihrem Besuch auf unseren Internetseiten benötigen wir prinzipiell keine persönlichen Daten von Ihnen. Gespeichert wird lediglich die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, der von Ihnen verwendete Browsertyp, Ihr installiertes Betriebssystem sowie die von Ihnen besuchten WOGENO-Seiten im Internet. Wir verwenden keine Webanalysetools und Cookies, die einen Rückschluss auf Ihre Person zulassen. Die in den Logfiles automatisch anfallenden Daten Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten werden allein für statistische und sicherheitstechnische Zwecke protokolliert. Die komplette Löschung Ihrer gespeicherten Daten wird datenschutzkonform vollzogen, spätestens wenn der Unternehmenszweck entfällt oder nicht mehr gegeben ist.

  1. Angaben zur verantwortlichen Stelle:

    Firma: WOGENO München eG
    Vorstand: Peter Schmidt, Thomas Kremer, Yvonne Außmann
    Anschrift: Aberlestraße 16 Rgb, 81371 München

  2. Kontaktdaten der/s Datenschutzbeauftragten:

    Johannes Raab, Email:

  3. Zweckbestimmung, Nutzung und Weitergabe von persönlichen Daten

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes n.F. (BDSG-neu). Die Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur für die hier ausdrücklich genannten Zwecke.

    Personenbezogene Daten, wie Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse benötigen wir nur, wenn Sie uns direkt kontaktieren. In diesem Fall erfolgt die Erhebung der notwendigen Daten ausschließlich mit Ihrem Einverständnis und durch Ihr Zutun.

    Soweit uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die vorher genannten Zwecke erteilt wurde, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis der Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

    Soweit erforderlich, verarbeiten wir personenbezogene Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten.

    Dazu gehören u.a.:
    - Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
    - Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes unserer Genossenschaft

    Die WOGENO bedient sich angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre persönlichen Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, oder vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Jeder Mitarbeiter der WOGENO ist dem Datenschutz verpflichtet.

    Gemäß Art. 21 Abs. 4 i.V.m. Abs. 1 und 2 DSGVO können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten einlegen.

  4. Datenschutzrecht betroffener Personen

    Jede betroffene Person hat die folgenden Datenschutzrechte nach DSGVO und dem BDSG-neu:
    - Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
    - Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO
    - Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
    - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
    - Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
    - Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO
    - Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO i.V. m. § 19 BDSG-neu

Kontakt:

 

 

Datenschutzhinweise für Online Meetings, Telefonkonferenzen und Online Seminaren via "Zoom"

Zweck der Verarbeitung
Wir nutzen das Tool "Zoom", um Telefonkonferenzen, Online-Meetings, Videokonferenzen und/oder Online-Seminare durchzuführen (nachfolgend: "Online-Meetings").

Verantwortlicher
Verantwortlicher für Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von "Online-Meetings" steht, ist
WOGENO München eG
Aberlestr 16, Rgb

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von "Zoom" aufrufen, ist der Anbieter von "Zoom" für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von "Zoom" erforderlich, um entweder an einer Konferenz über einen geeigneten Browser teilzunehmen oder um sich die Software für die Nutzung von "Zoom" herunterzuladen.

Sie können "Zoom" nutzen, wenn Sie

  • die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Meeting direkt in der "Zoom" App eingeben, oder
  • wenn Sie die "Zoom"-App nicht nutzen, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von "Zoom" finden.


Die Genossenschaft versendet üblicherweise einen Link (URL) in der Form https://us02web.zoom.us/wc/join/1234567890, der Sie direkt zur Browser-basierten Videokonferenz führt, und einen Link (URL) in der Form https://us02web.zoom.us/j/1234567890, welcher erwartet, dass Sie die App installiert haben.

Welche Daten werden verarbeitet?
Bei der Nutzung von "Zoom" werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem "Online-Meeting" machen. Um an einem "Online-Meeting" teilzunehmen bzw. den "Meeting-Raum" zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen, andere Daten werden automatisch erfasst.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

  1. Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn "Single-Sign-On" nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)
  2. Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  3. Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.
  4. Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
  5. Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem "Online-Meeting" die Chat-, Fragen- oder Umfragen- Funktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im "Online-Meeting" anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die "Zoom"-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Umfang der Verarbeitung
Wir verwenden "Zoom", um "Online-Meetings" durchzuführen. Wenn wir "Online-Meetings" aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das vorher transparent mitteilen und - soweit erforderlich - um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der "Zoom"-App angezeigt. Die Genossenschaft verpflichtet sich, die Aufzeichnung – wenn möglich - nicht in der „Zoom“-Cloud zu speichern, sondern lokal.

Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Wir werden Ihnen diese Aufzeichnung vorher mitteilen.

Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinar-Teilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei "Zoom" als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über "Online-Meetings" (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei "Zoom" gespeichert werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

Datenverarbeitung außerhalb der EU
"Zoom" ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc., die ihren Sitz in den USA hat. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten in den USA gespeichert oder verarbeitet werden.
Die Genossenschaft hat einen Vertrag mit „Zoom“ geschlossen, der „Zoom“ verpflichtet – soweit wie möglich – die DSGVO im Sinne des Europäischen Rechts umzusetzen. Der Vertragsanhang entspricht der gegenwärtigen EU Empfehlung, d.h., die Nutzung der Standardvertragsklauseln.

Ihre Rechte
Die Genossenschaft versucht Ihre Rechte zu wahren. Weitere Information zu Ihren Rechten und den Verpflichtungen der Genossenschaft entnehmen Sie bitte der oben genannten Datenschutzerklärung.

 

WOGENO München eG