Mitmachen

Beteiligung - ein fester Bestandteil

Die WOGENO schaut auf eine lange Tradition erfolgreicher Beteiligung zurück. Diese ist so alt wie die WOGENO selbst und modern wie nie. Dafür wurde ein abgestuftes Modell aus Information, Beratung, Mitsprache bis hin zur Selbstbestimmung in definierten Bereichen entwickelt. Der Grad der Mitwirkung ist stets klar bestimmt und damit für alle Beteiligten nachvollziehbar.

Ausgewählte Beispiele für Mitwirkung:

Grad der Mitwirkung

  • Informationspflicht der Wogeno gegenüber den Bewohnern
  • Beratung zwischen Wogeno und Hausgemeinschaft
  • Mitsprache (bei Uneinigkeit ggf. Hinzuziehung einer Schlichtungsinstanz)
  • Selbstbestimmung

Beispiele für Mitwirkung

  • Änderung von Finanzierungsgrundlagen
  • Umsetzung der Preisgestaltungs-Leitlinien
  • Festlegung von Modernisierungsmaßnahmen und Prioritäten der Instandhaltung
  • Bewirtschaftung von Außenanlagen und Gemeinschaftsräumen

Gemeinsam planen

Schon zu Anfang der Planung wird bei den Neubauprojekten mit einer Kerngruppe aus interessierten Mitgliedern begonnen, die zukünftigen Bewohner in den gesamten Prozess einzubinden. Sie ist die Startgruppe für das Engagement der neuen Bewohner, die im Fortgang des Projekts Zug um Zug um weitere Haushalte wächst.